Einreisebedingungen und Schutz durch Reiseversicherung

Novellierte Einreiseverordnung bringt 3-G-Regel statt Quarantäne für zahlreiche Staaten ab 1.6.

Stand: 10.6.2021

 

Novellierte Einreiseverordnung bringt 3-G-Regel statt Quarantäne für zahlreiche Staaten

 

Seit 10.6. 2021 ist eine Registrierung bei Rückreise nach Österreich unter https://entry.ptc.gv.at (bzw. in Papierform) NICHT MEHR erforderlich ! (frühestens 72h vor Einreise).

Darüber hinaus ist ein entsprechender Nachweis über eine Impfung, Genesung oder einen negativen Test ("3G-Regelung") oder ein ärztliches Zeugnis (siehe unten unter Formulardownload) NOTWENDIG!

 

Die jüngste Novelle der Einreiseverordnung sieht drei neue Kategorien vor:

1. Einreise aus Staaten mit geringem Infektionsgeschehen (Anlage A): 3-G-Regel, keine Quarantäne

Stand 10.6.2021:

  • Andorra
  • Australien
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Fürstentum Liechtenstein
  • Griechenland
  • Irland
  • Island
  • Israel
  • Italien
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Monaco
  • Neuseeland
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • San Marino
  • Schweden
  • Singapur
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Schweiz
  • Südkorea
  • Tschechische Republik
  • Ungarn
  • Vatikan
  • Zypern

Personen, die aus einem dieser Staaten einreisen und in den letzten 10 Tagen nur in Österreich oder in einem der oben genannten Staat aufhältig waren, können (jetzt auch wieder privat) unter folgenden Voraussetzungen quarantänefrei nach Österreich einreisen – hier wird die sogenannte 3G-Regel (Geimpfte, Genesene, Getestete) angewandt.

Vorzuweisen ist entweder:

  • für Geimpfte: ein ärztliches Zeugnis (Formulare siehe unten) über den Impfstatus oder ein Impfzertifikat in DE oder EN, oder
  • für Genesene: ein ärztliches Zeugnis (Formulare siehe unten) oder ein ärztliches oder behördliches Genesungszertifikat in DE oder EN über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion (zB österr. Absonderungsbescheid) oder ein Nachweis über neutralisierende Antikörper (nicht älter als drei Monate), oder
  • für Getestete: ein ärztliches Zeugnis (Formulare siehe unten) über den Teststatus oder ein schriftliches Testergebnis über einen negativen COVID-Test (PCR max. 72h alt, Antigen max. 48h alt).
  • Kann keine dieser Unterlagen vorgewiesen werden, darf trotzdem eingereist werden, jedoch ist unverzüglich, jedenfalls innerhalb von 24h, ein Test (PCR oder Antigen) nachzuholen; in der Zwischenzeit wird keine Quarantäne vorgeschrieben!

Formulardownload:

Ärztliches Zeugnis für Ausreise aus Österreich (DEUTSCH, PDF)

Ärztliches Zeugnis für Ausreise aus Österreich (ENGLISCH. PDF)

Formular Einreiseregistrierung bei Einreise nach Österreich (DEUTSCH, PDF) -> ersetzt elektronische Pre Travel Clearance (LINK)

Formular Einreiseregistrierung bei Einreise nach Österreich (ENGLISCH, PDF) -> ersetzt elektronische Pre Travel Clearance (LINK)

 

2. Einreise aus Risikostaaten (Anlage B1): 3-G-Regel, Test mit Quarantäne

Bei Einreise aus Hochinzidenzstaaten ist ein 3-G-Nachweis vorzulegen. Wird kein Nachweis mitgeführt, ist unverzüglich, jedenfalls aber innerhalb von 24 Stunden, ein Test nachzumachen.

Geimpfte oder genesene Personen müssen bei Einreise aus Risikostaaten keine Quarantäne antreten, getestete sehr wohl. Diese kann ab Tag 5 nach der Einreise (Tag der Einreise = 0) mit einem neuerlichen negativen Testergebnis beendet werden.

Gilt derzeit für keine Staaten (Stand 10.6.)

 

 

3. Einreise aus Virusvariantenstaaten (Anlage B2): PCR-Test und Quarantäne

Stand 10.6. Vereinigtes Königreich, Brasilien, Indien, Südafrika

Die Einreise für Drittstaatsangehörige aus obigen Staaten (zu touristischen Zwecken) ist verboten!

Die Einreise aus oder bei Aufenthalt in den letzten 10 Tagen in obigen Staaten, ist nur mit einem negativen PCR-Test möglich (max. 72 h gültig ab Probenahme). Dieser ist in Form eines ärztlichen Zeugnisses (siehe Formulare oben) oder in Form eines schriftlichen Testergebnisses in DE oder EN vorzuweisen. Zusätzlich ist unverzüglich eine 10-tägige Quarantäne anzutreten. Eine Freitestung aus der Quarantäne ist nur mittels negativen PCR-Tests frühestens am fünften Tag nach der Einreise möglich.

Nur Personen mit EU/EWR/CH-Staatsbürgerschaft oder Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Österreich können den PCR-Test innerhalb von 24h nach der Einreise nachholen. Bis zum Vorliegen des negativen PCR-Testergebnisses müssen sich diese Personen in Quarantäne begeben (nur wenige Ausnahmen vorgesehen § 5a Z5)

Es gibt diverse Ausnahmen für unvorhersehbaren, unaufschiebbaren besonders berücksichtigungswürdigen Gründe im familiären Kreis.

 

Die Einreise aus sonstigen Staaten, die weder auf Anlage A, B1 oder B2 zu finden sind, ist grundsätzlich untersagt und wie bisher nur in Ausnahmefällen möglich – etwa zu Arbeits- oder Studienzwecken. Jedenfalls ist bei Einreise ein 3-G-Nachweis zu erbringen. Geimpfte oder genesene Personen müssen bei Einreise keine Quarantäne antreten, getestete sehr wohl. Diese kann ab Tag 5 nach der Einreise (Tag der Einreise = 0) mit einem neuerlichen negativen Testergebnis beendet werden.

Die Ausnahmen für Pendlerinnen und Pendler bleiben unverändert und gelten weiterhin nicht bei Einreise aus Virusvariantengebieten.

Kinder ab 10 Jahren müssen getestet werden, darunter zählt der Immunitätsstatur der Eltern bzw. der Aufsichtsberechtigten. Die Quarantäneverpflichtung gilt grundsätzlich auch für Kinder, entfällt aber, wenn die Eltern bzw. Aufsichtsberechtigten von der Quarantäne befreit sind.

 

Die Novelle der Einreiseverordnung tritt am Mittwoch, dem 19.5. 2021, um 0 Uhr in Kraft und gilt vorerst bis einschließlich 30.6.2021.

 

Novelle der 4.COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung

Die Verordnung und die zugehörige rechtliche Begründung sind nach der Veröffentlichung im Rechtsinformationssystem des Bundes auch im Bereich „Coronavirus – Rechtliches“ verfügbar.

 

Aktuelle Maßnahmen der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung

Eine Übersicht über alle derzeit bundesweit geltenden Maßnahmen der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung finden Sie auf der Website corona-ampel.gv.at

 

Quelle: www.sozialministerium.at

 

 

 

COVID-19 und Reiseversicherung bei Auslandsreisen

Unser Reiseversicherungspartner Europäische Reiseversicherungen bietet in folgendem Link einen Überblick, über die derzeit geltenden Bestimmungen und Regelungen bei Abschluss einer Reiseversicherung. Stornoschutz VOR Antritt der Reise istauch bei einer Covid Erkrenakung gegeben, es besteht aber KEIN Krankenversicherungsschutz bei einer  Erkrankung an Covid 19 WÄHREND der Reise in einer Destination, für die eine Reisewarnung (Sicherheitsstufe 5-6) gilt.

Ab 19.5. sind von seiten des österreichischen Außenministeriums viele europäische Länder, darunter beinahe alle Mittelmeerdestinationen auf die Sicherheitsstufe 4 zurückgesetzt worden. Damit wären unsere Kunden auch bei einer Erkrankung mit Covid19 im Ausland voll versicherungstechnisch abgedeckt. Hier finden Sie alle Infos zur derzeitigen Lage

 

Alle Informationen Europäische Reiseversicherung (LINK)

 

Um dieses Risiko auszuschließen bieten die meisten Reiseveranstalter (zb TUI, Dertour, etc.) bei Buchung einer Pauschalreise ein Corona Protect bzw. Sorglos Pakete an, die eine Kostenübernahme im Corona-Fall, während der Reise für Quarantänemaßnahmen und Rückflug ebenso übernehmen, wie Koordinations- und Betreuungsservice vor Ort inkl. Flugkoordination, Umbuchungen etc. 

Unsere Flugexperten beraten Sie gerne!

 

Derzeit geltende Bestimmungen bei ausgewählten europäischen Ländern lt. österr. Außenministerium:

Dies erfahren Sie auf den entsprechenden Länderseiten des Ministeriums (LINK)

Übersicht ausgewählter wichtiger Nachbarländer (Quelle: WKO.at, PDF)

 

 

Formulardownload:

Ärztliches Zeugnis für Ausreise aus Österreich (DEUTSCH, PDF)

Ärztliches Zeugnis für Ausreise aus Österreich (ENGLISCH. PDF)

Formular Einreiseregistrierung bei Einreise nach Österreich (DEUTSCH, PDF) -> ersetzt elektronische Pre Travel Clearance (LINK)

Formular Einreiseregistrierung bei Einreise nach Österreich (ENGLISCH, PDF) -> ersetzt elektronische Pre Travel Clearance (LINK)

 

 

BOOKMARKS

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter