Wien - Christkindlmärkte

Österreich
DATUM:08.12.2017
DAUER:3 Tage
VERPFLEGUNG:Nächtigung/Frühstück
PREIS:€ 198,-
EZ-ZUSCHLAG:€ 64,-
BESCHREIBUNG
PROGRAMM
LEISTUNGEN
BILDER
BUCHEN / ANFRAGEN

Die Kaiserstadt Wien empfängt Sie! Wir haben für Sie ein zentral gelegenes Hotel ausgesucht, von dem aus Sie alle Sehenswürdigkeiten, Museen und Haupteinkaufsstraßen, sowie viele Christkindlmärkte bequem und schnell erreichen. Der wohl stimmungsvollste Christkindlmarkt in Wien, der weltbekannte Schönbrunner Weihnachtsmarkt,  ist problemlos zu erreichen.

Wien hat als ehemalige Kaiserresidenz Hochkarätiges vom Mittelalter bis zur Gegenwart zu bieten: vom gotischen Stephansdom über die barocken Schlösser und Palais der Kaiser bis hin zum Prachtboulevard Ringstraße mit Staatsoper, Burgtheater, Votivkirche, Rathaus und Parlament sowie dem Kunst- und Naturhistorischen Museum. Kaiserlich lustwandeln lässt es sich auch in der Hofburg und im Schloss Schönbrunn, wo einst die Kaiserfamilie residierte. Tiergarten und Park der Sommerresidenz erstrahlen in barocker Pracht und die Hofburg bietet neben den Kaiserappartements über zwei Dutzend Sammlungen, die der Sammelleidenschaft der Habsburger-Dynastie zu verdanken sind. Einzigartiges wie die Secession mit ihrer goldenen Lorbeerblatt-Kuppel brachte auch der Wiener Jugendstil hervor. Zeitgenössische Architektur findet sich nicht nur im Haas-Haus, in dessen Glasfassade sich der Stephansdom spiegelt, sondern auch in den Gasometern, ehemalige Gasbehälter, die für Wohn- und Geschäftszwecke umgebaut wurden. Diese Mischung aus Alt und Neu, Tradition und Modernität verleiht Wien das besondere Flair.

Wien Innere Stadt
Der gesamte 1. Bezirk Wiens, eingefasst von der prachtvollen Ringstraße, an der die großen Prunkbauten der Stadt wie an einer Perlenkette aneinander gereiht sind, ist ein Shopping-Paradies, in dem jeder etwas für seinen Geschmack finden wird.

Die Mariahilfer Straße ist die traditionelle Einkaufsstraße der Wiener. Sie beginnt in der Nähe der Ringstraße und führt am Westbahnhof vorbei zum Technischen Museum und ist die Grenze zwischen dem 6. und 7. Wiener Gemeindebezirk. Vor allem innerhalb des Wiener Gürtels, zwischen Ringstraße und Westbahnhof, reiht sich ein Geschäft an das andere.

Der Wiener Naschmarkt auf dem Plateau über dem Wienfluss, zwischen der Rechten und der Linken Wienzeile, ist ein absolutes Muss für jeden Wien-Besucher. Hier gibt es frisches Obst und Gemüse in überwältigender Auswahl, Fisch, Fleisch und Spezialitäten aus vielen Ländern wie zum Beispiel Italien, Griechenland und der Türkei (4., Wienzeile). Am Wiener Naschmarkt findet jeden Samstag von 6.30-18.00 ein Flohmarkt statt. Von wertvollen Antiquitäten, Möbeln und Trödlerware bis zu Kuriositäten und Altkleidung gibt es hier alles.

BOOKMARKS

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

BOOKMARKS

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter